Eduard Dörmann ist Ehrenmitglied des Heimatvereins

Eduard Dörmann ist Ehrenmitglied des Heimatvereins

Der Heimatverein Herste e.V. hat während seiner ordentlichen Generalversammlung Anfang Januar das langjährige Mitglied und ehemalige Vorstandsmitglied Eduard Dörmann zum Ehrenmitglied ernannt.

Nach den normalen Aufgaben einer Generalversammlung wie Tätigkeits- und Kassenbericht sowie Teilneuwahlen zum Vorstand (Burkhard Dorau ersetzt Timo Jahn als Schriftführer und Ulrich Schmidtke ersetzt Sylke Jahn als Beisitzer) ergriff Ortsheimatpfleger Jörg Krawinkel das Wort.

Er ging auf alle größeren Projekte des Heimatvereins Herste ein. In Herste sind in den letzten Jahren unter der Führung des Heimatvereins die Bushaltestelle an der Heristiestraße, der Bildstock mit Sitzgelegenheit im Heiserfeld, die Schutzhütte, das Lindeneck mit Maibaum und Krippenbild sowie die westliche Dorfeinfaht neu entstanden. Ganz nebenbei wurde die Koerfer Quelle reaktiviert und renoviert und zum grünen Klassenzimmer entwickelt. An all diesen Aktivitäten war Eduard führend beteiligt.

Auch das mittlerweile zur Tradition gewordene Maifest mit der Aufstellung des Maibaums am Lindeneck wurde von Eduard Dörmann mit erdacht und zu dem gemacht, was es heute ist.

Eduard Dörmann ist seit 30 Jahren im Heimatverein aktiv. 15 Jahre davon hat er als Kassierer im Vorstand gearbeitet. Doch nicht nur weltliche Themen bewegen ihn. Zahlreiche Jahre war er Himmelträger zu den kirchlichen Prozessionen und ungezählte Male hat er im Juni die Fahne von Herste zum Antonius Klus getragen und die Herster Pilgergruppe angeführt. Die jährliche Nikolausfeier im Herster Schützenhaus ist ohne Eduard Dörmann undenkbar. In diesem Jahr unterstütz er den Nikolaus zum 45. Mal.

Eduard Dörmann ist in Herste immer „Mittendrin“ statt nur „Dabei“. Er hat in und für Herste Werte, etwas zum Anfassen geschaffen. Er stellt den Heimatverein und Herste über seine eigenen Interessen. Aufgaben im Ehrenamt prägen sein Leben, sind sein Leben.

Für diese Leistung gebührt Eduard Dörmann höchster Respekt und Anerkennung sowie der Dank aller Herster. Der Vorstand des Heimatvereins Herste e.V. schlägt daher der ordentlichen Generalversammlung vor, Eduard Dörmann zum Ehrenmitglied zu ernennen. Diesem Vorschlag stimmen alle Anwesenden unter großem Applaus zu.

Jörg Krawinkel und der Vorsitzende des Heimatvereins Christoph Peters übergeben Eduard Dörmann die Ernennungsurkunde sowie eine kleine lokale Stärkung für die kommenden Aufgaben.

Eduard Dörmann bedankt sich für die Ernennung und erklärt den Anwesenden, das er das alles nur mit der großen Unterstützung seiner Frau Gertrud sowie seinem Freund und Wegbeleiter im Herster Heimatverein Engelbert Auge, der leider viel zu früh verstorben ist, realisieren und umsetzen konnte.

Eduard Dörmann wird auch zukünftig immer dabei sein, wenn es in Herste „was zu tun“ gibt…

Herste, im Januar 2024
Jörg Krawinkel
Ortsheimatpfeger

Jörg Krawinkel (Orstheimatpfleger), Eduard Dörman (neues Ehrenmitglied) und Christoph Peters (Vorsitzender Heimatverein)

Eine Antwort

Kommentare sind geschlossen.