Herster Dorfbudget kann Leben retten

Herster Dorfbudget kann Leben retten

Jörg Krawinkel (Ortsheimatpfleger Herste)

Bad Driburg-Herste. Seit ein paar Tagen hat Herste einen öffentlichen Defibrillator. Er befindet sich an der Rückwand des Herster Bürgerhauses am Zugang zum Feuerwehrhaus, wo er den technischen Anforderungen entsprechend trocken, schattig, immer beleuchtet und gut zugänglich ist.

Der Defibrillator ist ab sofort im Notfall für Jedermann nutzbar und einsetzbar. Eine gut sichtbare Beschilderung des Standortes des Defibrillators ist in Arbeit und wird kurzfristig umgesetzt.

Die Idee des öffentlichen Defibrillators entstand im Rahmen der Diskussion um die Verwendung des Herster Dorfbudgets 2023. Der Bezirksausschuss hat die Anschaffung beschlossen. Anschließend erfolgte die Umsetzung mit der Beteiligung des Betreibervereins des Bürgerhauses, der freiwilligen Feuerwehr, des Bezirkssauschusses und den Lotsen vom Digitalprojekt „Dorf.Gesundheit.Digital“.

Alle Beteiligten sind sich einig, dass das Geld aus dem Herster Dorfbudget sehr gut angelegt ist. Natürlich hoffen alle, dass das Gerät nie wirklich gebraucht wird, wenn es aber zum Einsatz kommt, kann es Leben retten.

Die Betreuung des Gerätes liegt in den Händen der Herster „Dorf.Gesundheit.Digital“ Lotsen Sven Rehrmann und Sylke Jahn. Sie werden in der nächsten Zeit auch Termine im Herster Bürgergaus anbieten, bei denen interessierte Bürger eine Einweisung in die Handhabung und Nutzung des Defibrillators bekommen. Diese Einweisung ist ein sinnvoller Baustein für die korrekte und effektive Nutzung des Defibrillators. Zu diesen Terminen werden wir gesondert einladen.

Ein großer Dank gilt den an der Umsetzung beteiligten Personen, allen voran Christoph Peters der die gesamte Kommunikation zwischen Sanitätshaus und der Dorfgemeinschaft koordiniert hat. Ein großer Dank im Vorfeld auch den beiden Lotsen, die in Zukunft die Betreuung übernehmen.

Ein weiterer Schritt zu „Heimat herrlich Herste“ ist getan.

Titelbild: Die am Defibrillator für Herste beteiligten Personen: v.l.n.r: Sven Rehrmann (Dorf.Gesundheit.Digital Lotse), Andreas Tewes (Betreiberverein Bürgerhaus Herste), Antonius Oeynhausen, Christoph Peters und Dorthe Wagner (alle Bezirksausschuss) und Florian Sickmann (freiwillige Feuerweher Herste)