Musikverein 1923 Herste e.V. erhält Ehrung durch Bundespräsidenten

Am 25.06.2023 veranstaltete der Landesmusikrat NRW gemeinsam mit einem Verband aus der Arbeitsgemeinschaft Amateurmusik NRW eine Festakt in Castrop-Rauxel für die Verleihung der Zelter- und Pro Musica-Plakatten an die Chöre und Instrumentalensembles des Landes Nordrhein-Westfalen.

Diese Plaketten, die von den Bundespräsidenten Theodor Heuss und Heinrich Lübke gestiftet wurden, erhalten seit rund sechzig Jahren Vereinigungen von Musikliebhabern als Auszeichung, wenn sie mindestens einhundert Jahre bestehen und sich in dieser Zeit besondere Verdienste um die Pflege des Musizierens und damit um die Förderung des kulturellen Lebens erworben haben.

Der Musikverein 1923 Herste e.V. feiert in diesem Jahr sein hundertjähriges Bestehen. Nach einem erfolgreichen Auftakt ins Jubiläumsjahr mit einem Jubiläumskonzert am 25.03.2023, konnte nun der zweite Höhepunkt in diesem besonderen Jahr gefeiert werden.

Eine Abordnung des Vereins um die beiden Vorsitzenden Florian Peine und Wolfgang Koch konnte nun im feierlichen Rahmen die Pro Musica-Plakette und eine Urkunde, ausgestellt vom Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier, entgegennehmen.
Die Übergabe erfolgte stellvertretend für das Land NRW von Frau Dr. Hildegard Kaluza, Abteilungsleiterin Kultur im Ministerium für Wissenschaft und Kultur des Landes NRW.
Durch das Rahmenprogramm führte Christian Komorowski, die musikalische Untermalung erfolgte durch das Erste Kölner Akkordeon Orchester 1935 e.V. und den Kölner Chor „Die Erben“ e.V., 2018 drittplatzierte in der WDR-Sendung „Der Beste Chor im Westen“. Gratulationen wurden auch vom Bürgermeister der Stadt Castrop-Rauxel, Herrn Rajko Kravanja, und Matthias Hennecke, Vorsitzender des Deutschen Harmonika-Verbands NRW, überbracht.
Der Musikverein 1923 Herste e.V. ist stolz auf diese Auszeichnung, welche viele Jahre Vereinsarbeit ehrt. Neben der musikalischen Begleitung von diversen Festen in Herste und Umgebung, liegt ein großer Schwerpunkt des Vereins in der Jugendarbeit. So werden interessierte Kinder bereits im ersten Grundschuljahr mit dem vereinsinternen Blockflötenunterricht an die Blasmusik herangebracht.

Am 09. September finden die Feierlichkeiten des Jubiläumsjahres ihren Abschluss mit einer Jubiläumsfeier in der Herster Schützenhalle. Hierzu lädt der Verein alle Freunde ein. Es sind noch einige Restkarten zu dieser Feier erhältlich.

v.links: Dr. Hildegard Kaluza, Wolfgang Koch (2. Vorsitzender), Florian Peine (1. Vorsitzender)
v. links: Josef Mikus (Chronist), Florian Peine (1. Vorstzender), Wolfgang Koch (2. Vorsitzender), Hubertus Weskamp (Notenwart)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert